Content Links sind eine gute Möglichkeit

sich auf eine effektive Weise

einen Back Link zu besorgen

und die eigene Domain

im Ranking zu verbessern !

 

 

Vorwort:

 

Content-Links sind eine gute Möglichkeit, sich Backlinks zu besorgen.

Nicht nur das dies eine sehr effektive Art und Weise ist, sondern Du verbesserst dadurch auch das Ranking Deiner Homepage.

Denn wer mit SEO arbeitet, sollte sich gewiss sein, dass zur Verbesserung Deiner eigenen Domain:

  • Ranking
  • Verlinken von/zu anderen Webseiten

einfach zu den alltäglichen Aufgaben dazu gehört.

Nur wenn Du gute Backlinks für Deine eigene Seite findest, kannst Du die Domain im Page Rank wirklich nachhaltig verbessern.

Auf diese Weise erhöhst Du dann den Wert und den Ranking Deiner Domainbei Google und anderen Suchmaschinen.

Du möchtest ja gewiss erfolgreich sein auch bei der Suchmaschinenoptimierung!

 

Von daher empfehle ich Dir folgende Beiträge auch zu lesen:

 

SEO für Dein WordPress Blog

Google Keyword Tool in der Praxis

Google Analystics


Pingler – Informiert ca. 85 Suchmaschinen

Der Alleskönner – Market Samurai

Das beste Cache Plug In für WordPress


 

Page Rank:

 

Um diesen zu verbessern, solltest Du Dir in allen Bereichen, bei denen Du Deine Links selbständig einträgst einen Partner suchen.

Dieser hat die Möglichkeit Dir einen Content Link auf Deine Homepage zu setzen, welcher Deine Seite im Ranking von Google steigert.

So einen Content-Link solltest Du stets von anderen Webseitenbetreiber in Betracht ziehen, welche zu Deinem Thema passen (Themenrelevanz).

Unter diesen Voraussetzungen, wird dies Google natürlich deutlich höher einordnen und Du hast somit einen besseren Effekt für Deinen Page Rank.

Hierzu beziehen viele eine Online-Agentur, welche zwar eine Aufwandsentschädigung möchte, aber Dir bei der Umsetzung effektiv zur Seite steht.

Diese bieten Dir meist:

  • Über 1000 verschiedene IP Adressen
  • Keine inaktiven Webseiten
  • Immer in neuen Text ein zu binden
  • Immer in themenrelevanten Text
  • Extrem viele unterschiedliche Class-C Netzwerke
  • Jede Seite besitzt ein komplett eigenes Design
  • Teilweise auch extrem alte Projekte (+5 Jahre)
  • Alle Seiten sind bei verschiedenen Web Hostern (ASN Pop)
  • Links von vielen verschiedenen Domainendungen möglich
  • Ausschließlich Links aus themenrelevantem Content – keine Footerlinks

Diese Backlinks werden von den Suchmaschinen als positiv für Deine Webseite gewertet.

Umso mehr Du von diesen hast, desto höher wird Deine Seite in den SERPs (Suchergenisseiten) aufsteigen.

Natürlich wird auf gewisse Zeit auch der Inhalt der Backlinks bewertet und wenn diese  lediglich ohne Content gesetzt sind, straft Dich Google ab und entfernt Dich aus dem Index.

Setzt Du Backlinks auf eine möglichst relevante Webseite, auf freiwillige Basis, geht der Linkjuice (Linkverstärker) von der Quellseite auf die Zielseite über.

Die Zielseite erhält somit den Linkverstärker und kann sich dadurch auf bessere Positionen bei den Suchergebnisseiten der Suchmaschinen setzen.

Setzt Du guten Content auf anderen Seiten (vor allem Blogs) erhältst Du mit Gewissheit freiwillige Backlinks, weil Sie Ihre User auf Dich verweisen.

Dadurch erhältst Du nicht nur den Linkjuice sondern auch noch Traffic für Deine Seite.

Dies sind die besten Backlinks und wenn Du diese noch perfektionieren möchtest, dann setzt Du diese in Deinem Blog mitten in den Text.

 

Backlinks erarbeiten oder kaufen ?

 

Fakt ist das bis dato jeder kommerzielle Webseiten-Betreiber den Nutzen von Backlinks weiß.

Dadurch gibt es die zwei Varianten:

Die Erste setzt lediglich voraus, dass Du kontinuierlich für guten Content

auf Deiner Seite sorgst und evtl. auf externen Seiten (wie oben beschrieben).

Dann kommen die Backlinks automatisch, weil jeder Webseiten-Betreiber auf gute externe Seiten verweisen sollte.

Die Suchmaschinen erkennen, wie Backlinks gesetzt werden und diese Variante belohnt Dich im Ranking.

Dennoch ist dies eine langfristige und harte Arbeit sich auf die erste Seite bei den Suchmaschinen zu puschen.

Die Zweite ist zwar einfacher aber auch mit Kosten verbunden.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand, dass Du durch das Kaufen von Backlinks, schnellere Resultate erhältst:

  • Ranking steigt
  • Traffic steigt

Du solltest Dir aber bewusst sein, dass wenn die gekauften Backlinks nicht themengerecht gesetzt sind, nur kurzzeitig den Vorteil erbringen.

Außer Du generierst diese über eine Online-Agentur!

Aufpassen sollte man dennoch, denn die Suchmaschinen erkennen, wie der Linkaufbau entstanden ist und bestrafen Dich.

Bei zu viel gekauften Backlinks kannst Du sehr schnell bei den Suchmaschinen aus dem Index gelöscht werden.

 

Du als Webseiten-Besitzer hast somit die Wahl, bist Dir aber bewusst welches Risiko Du eingehst.

Verlierst Du einmal den Eintrag im Index ist:

Deine Domain wertlos !

 

Content-Links kaufen ?

 

Wie Dir wohl bekannt ist gibt es ja in den Bereichen von Backlinks:

  • Die Footer-Links 
  • Die Sitebar-Links

welche Du zum Mieten oder Kaufen erwerben kannst.

Es gibt aber auch Anbieter von Contantlinks!

Du bezahlst dort einmal einen Betrag und erhältst zwei Varianten:

  • Der Anbieter schreibt für Dich einen Artikel und postet diesen mit einem Content-Link auf einer der Webseite, welche Du im Vorfeld zur Auswahl erhältst.
  • Du übergibst dem Anbieter einen verfassten Artikel, incl. Content-Link und dieser ist lediglich für das Einpflegen des Artikels beauftragt.

Content-Link = Der Back Link muss sich in der Mitte des Artikel befinden !

Bei dieser Variante können die Suchmaschinen nicht feststellen, wie der Content-Link gesetzt wurde und werten diesen als einen von Dir gesetzten.

Aus diesem Grund ist das Verwenden von Content-Link-Anbietern die einzige käufliche Variante, welche du in Betracht ziehen solltest.

 

Fazit:

 
  • Allein aus der wirtschaftlichen Perspektive betrachtet, sehe ich das Mieten von Backlinks so, dass: es nicht im Preis - Leistungsverhältnis steht ! Der eigene Content-Link ist das Beste und wer zeitlich eingeschränkt ist, sollte einen Content-Link kaufen. Somit ist sichergestellt, dass die positive Wertung bei den Suchmaschinen auch vorhanden ist. Marc Settele, Born4Money - Company-

 

                                                                     Dein Born4Money Team