Das 5 Säulen Prinzip

Auf den nächsten zwei Seiten (Prinzipien 1+2), erklären wir Dir unser 5 Säulen Prinzip.

Um einen kleinen Einblick, auf gemütliche Art zu erhalten, sehe Dir einfach einen unserer Clips an.

Solltest Du Hilfe oder zusätzlichen Erklärungsbedarf haben, kontaktiere uns einfach, unter:

Kontakt/Born4Money Team


 

Säule 1

 

Hier brauchst Du kein Vorwissen  und kann ohne Investitionen sofort von Dir begonnen werden, um etwas Geld online zu verdienen.

Alles was Du bei diesen Methoden tun musst ist Klicken, Umfragen beantworten und Fanaustausch „likes“ vergeben.

Der Vorteil von Säule 1 ist die Einfachheit und Vielfältigkeit.

Man bestimmt es selbst, bei wie vielen Anbietern man sich anmeldet und wie viel Zeit man aufbringen möchte.

Natürlich lautet auch hier die Formel: 

Je mehr Zeit ich aufbringe, desto mehr Geld kann ich erwirtschaften!

Je mehr Anbieter ich nutze desto mehr Geld verdiene ich!

Der Nachteil von Säule 1 ist, dass man nur kleine Beträge erwirtschaften wird.

  • Pay per Click
    ( Klickmethoden = Cent-Beträge )
  • Fanaustausch
    ( „like“ ca. 2 Cent )
  • Umfrage
    ( ca. 1 Cent )
  • Anmeldung
    ( ca. 1 Cent )

Leider sind diese Angebote pro Tag begrenzt. 

Allerdings lassen sich durch Kombinationen der o.g. Möglichkeiten zwischen 10€ und 70€ pro Monat definitiv verdienen!

Du möchtest mehr als nur 70€ verdienen?

Ok, kein Problem! Schließlich befinden wir uns im Internet und lernen ja erst die nahezu unbegrenzten Methoden erst kennen!

 

Säule 2

 

Diese möchte Dir nun vorstellen und auf diese Methoden kurz näher eingehen.

Säule 2 kann aber muss nicht auf Säule 1 aufbauen. 

(Marc und ich möchten Dir aber dazu raten, da es bei unserem Selbstversuch sich mit der Zeit ausgezahlt hat)

Für das Prinzip der Säule 2 ist dann doch etwas mehr Engagement gefragt.

Freelancer:

Ein Freelancer ist eigentlich nichts anderes als ein freier Mitarbeiter und/oder Freiberufler, der bestimmte Projekte betreut, Aufgaben erhält usw.

Diesen Bereich fasse ich gerne zusammen unter: „Provisionen für Aufträge“.

Hier stehen auch diverse unterschiedliche Bereiche zur Verfügung. Beispiele wären zum Bsp.: man kann als Ghostwriter E-Books schreiben, Designs/Themes erstellen, Anleitung schreiben usw….

Referral – Marketing:

Es beinhaltet Werben (Referrals) eines neuen Kunden.

Bitte nicht gleich in Panik ausbrechen, denn Ihr (Du oder Dein Kunde) geht keine Verpflichtungen ein
und ihr schließt auch keine Abos oder Verträge ab!

Es ist lediglich eine Registrierung auf den Seiten, bei denen Du selber schon angemeldet bist!

Video – Marketing:

Es ist die Vielfalt der Werbemittel, die mittlerweile auch stark im Bereich Video ( in Form von Clips ) vertreten ist.

Video Marketer verwenden natürlich das Internet für eine Absatzmöglichkeit Ihrer Produkte.

Ziel ist es hier, so viel wie mögliche Videoplattformen zu verwenden, um die Präsentation an möglichst viele Interessenten zu bringen.

Werbung:

Es gibt viele Varianten Werbung zu tätigen.

Die Anbieter machen dies sehr oft über externe Auftragnehmer.

  • Backlinkseller
    Backlinks = Rückverweis auf die gewünschte Webseite per Link
  • Newsletter
    ( digitales Mitteilungsblatt )
  • Forenbeiträge
    ( über Produkte, Firmen, etc.)

Der Vorteil von Säule 2 wesentlich höhere Einnahmen im Allgemeinen, inaktiver Verdienst durch Referrals,
gut bezahlte Provisionen (Freelancer/Berichte), Angebotsvielfalt, Zeiteinteilung.

Der Nachteil  von Säule 2 besteht eigentlich nur aus dem Zeitaufwand, welchen Du teilweise investierst.

Ich weiß, Du hast eine Menge gelesen aber dennoch sind wir noch nicht am Ende angekommen.

 

Hier geht es weiter zum Prinzip zum Erfolg Teil 2

 

                                                                     Dein Born4Money Team