Testbericht über Facebooktausch

Geschrieben von:

 

Qualitätsverlust bei  Facebooktausch!

 

Seit 07.2012 ist Facebooktausch auf dem absteigenden Ast.

Neben wenigen noch zufriedenen Usern, steigt die Zahl der Unzufriedenen Tag für Tag.

 

Sperrungen:

 

Zuerst gab es hier sehr viele Kontosperrungen, wegen angeblicher Fake Accounts  im Dezember 2011!

Dort gingen nicht nur einige Daten verloren, sondern auch etliche Konten waren nicht mehr korrekt.

In diesem Moment dachte ich mir:

Hier erfüllt sich doch, die von Beginn an bestehende Skeptik!

Vielleicht ist dies ja sogar von Facebooktausch – Betreiber so geplant……………wer weiß?

 

Recherche:

 

Die älteren Pay per Click User werden sich bestimmt noch erinnern an:

Diese Anbieter wurden auch von dem wohl bekannten Tobias S. geleitet bis diese von der Bildfläche verschwanden.

Dieser Mann erlässt wegen angeblichen Verstoßes des Wettbewerbsrechts viele Mahnungen.

Die Begründung hierzu liegt in einer angeblich fehlerhaften Widerrufsbelehrung und Anbieterkennzeichnung auf der eBay-Plattform.

Facebooktausch verweigerte einen Auszahlungsantrag, mit der Begründung, dass Phantasienamen bei Facebook Profilen nicht erlaubt seien.

Doch waren die besagten Phantasienamen lediglich in der URL enthalten und nicht auf dem Profil.

Somit müsste jeder User seinen realen Namen in die URL eintragen.

Wer würde so was freiwillig denn machen? 

 

Like-System:

 

Das neu eingelöste Like-System ist sehr umständlich und das Entgelt für einen Like fällt stätig weiter ab!

Eigentlich war dies stets sehr gut und man bekam mit einem Klick auf einen Like umgehend seine Gutschrift dafür.

Nun ist es so, dass man dafür Punkte gut geschrieben bekommt.

Damit könnte man ja vielleicht noch akzeptieren, doch folgt ein noch größeres übel mit den aktiven Kampagnen.

Denn hier geht es leider einigen so, dass sich Fakebookprofile an die Spitze der 5 Kampagnen setzen und dem ehrlichen User wird es dadurch unmöglich Geld zu verdienen!

Man kann nur hoffen, dass Facebooktausch sich hier ein bisschen anstrengt und eine Änderung vollzieht, welche dem User zu Gute kommt.

 

Die Preise:

 

Hier ist lediglich Fakt, dass die Preise kontinuierlich fallen.

Zu Beginn des Jahres erhielt man noch 2,2 Cent für einen Like und heute ist es nur noch 1,6 Cent.

 

Fazit:

 

Ein Anbieter in dieser Größe sollte mehr Wert auf Kundenorientierung legen und den Endkunden durch lukrative Angebote und guten Support binden.

Da dies leider nicht mehr der Fall ist und ich befürchte dass es noch schlimmer kommt, werde ich mich aus weiteren

Recherchen entziehen und diesen Bericht einfrieren!

Letztendlich kann sich jeder noch die Frage stellen, warum diese Anbieter nicht betroffen sind? 

Weiterleitung zum Testbericht!

Weiterleitung zum Testbericht!

 

So sah es noch im Juni 2012 bei Facebooktausch aus !

 

Facebooktausch ist eine Pay per Click Seite, die seit 2012 online ist.

Natürlich ist hier Voraussetzung auch einen Facebook-Account zu besitzen!

Das Geld verdienen durch das Klicken von Like-Buttons wird Dir hier genau erläutert:

Du wirst recht schnell bemerken, das Facebook sein Hauptaugenmerk auf das Klicken von Likes und gefällt mir gelegt hat, denn unmittelbar nach der Anmeldung hast Du schon einige Likes und gefällt mir, welche Du klicken darfst. Für jeden Klick erhältst Du 2 Cent und einen Punkt.

Ein Punkt entspricht 1,8 Cent, was von anderen Anbietern bis dato nicht überboten werden konnte.

Natürlich hast Du am ersten Tag sehr viele davon und es ist nicht täglich so. Somit kann ich nur raten, sich später einfach mehrmals einzuloggen, um die angebotenen Klicks auch zu tätigen.

Fakt ist, dass jeder, von Dir getätigter Klick, in Deinem persönlichen Facebook-Account ersichtlich wird.

Wen das stört, kann sich natürlich einen separaten Account für Facebooktausch anlegen.

Die Auszahlungsgrenze liegt bei 250 Punkten und Du kannst Dir jetzt schon sicherlich denken, dass diese sehr schnell erreicht ist.

Was auch hier nicht verwundert ist, das Facebooktausch die Auszahlung auch über PayPal tätigt.

Wähle eines der besten Bezahlungssysteme:

KLICK MICH !

KLICK MICH !


Facebooktausch verlangt zur ersten Auszahlung eine Kopie des persönlichen Ausweises.

Natürlich kann man nun hinterfragen, ob die Daten auch nach den Datenschutzbedingungen behandelt werden.

Ich gehe davon aus, dass dies mit Sicherheit so ist, denn ein so großer Konzern wird wohl jeden Skandal, welcher in diesem Bezug steht, mit Gründen vermeiden wollen.

Und ich habe bis heute noch keine Einträge im World wide Web lesen können, welche anderes behaupten.

Auf der anderen Seite finde ich es sogar positiv, dass dadurch eine Alterskontrolle stattfindet und somit der Datenmissbrauch durch die Nutzer nicht vollzogen werden kann.

Natürlich ist auch bei Facebooktausch meine Lieblingskategorie vertreten – die Referrals.

Leider ist dieser Bereich noch nicht so aktiv wie bei manch anderen Anbieter, doch hier erst einmal die Fakten:

Facebooktausch startet immer wieder eine Ref – Rally, welche dem Mitglieder, der am meisten Referrals wirbt nur ein paar Punkte gutschreibt.

Gut finde ich die zwei Punkte für den täglichen Log-In, denn dies motiviert alleine schon, dass man täglich auch einen Blick in diesen Bereich unternimmt.

Für jeden geworbenen Referral erhältst Du stets nur einmalige 10 Punkte.

Die Seite hat ein sehr modernes und zeitgemäßes Design. Sie ist sehr übersichtlich und auch Anfänger im Web würden sich hier sehr schnell zu Recht finden.

Der Support ist hervorragend, denn auf eine Fragestellung erhielt ich innerhalb von wenigen Stunden Antwort.

Die Bezahlung der einzelnen Klicks hebt sich von den Mitbewerbern im Web eindeutig ab und lediglich der Referral-Bereich ist ein leichter Schwachpunkt.

Dein Born4Money Team


1
  Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Terresa  Juli 6, 2013

    Ich nutze zurzeit 3 Anbieter um bei Facebook Geld zu verdienen, das klappt so ganz gut und bin

    ganz glücklich mit ihnen. Einfach selber ausprobieren, kosten ja nix 😉

    **Fanslave:**

    – 0,75 bis 3,5 Cent pro Like
    – Anzahl der Aktionen variiert stark
    – Facebook und Twitter als Einnahmequelle
    – Besuch von Webseiten wird bezahlt (Paid to Click)

    **Anmeldelink:**
    http://www.fanslave.net/ref.php?ref=720379&lan=de

    **Facebooktausch:**

    ca. 1,60 Cent für einen Like
    sehr viele verfügbare Likes
    Geld verdienen mit Bilder-Likes

    **Anmeldelink:** http://www.facebooktausch24.de/?ref=terresa.muller

    **Fan-likes:**

    – Facebook und Twitter als Einnahmequelle
    – Auszahlung ab 5,00 €
    – 1-5 coins pro Like

    **Anmeldelink:**
    http://www.fan-likes.de/ref-615.html

    antworten

Schreibe einen Kommentar